csu bayern

logo daniela ludwig

Themen von Daniela Ludwig

Förderprogramme des Bundes: Lebensqualität vor Ort sichern

Förderprogramme des Bundes: Lebensqualität vor Ort sichern

Um die Lebensqualität vor Ort zu sichern, stehen gerade kleine Gemeinden oft vor großen, vor allem auch finanziellen Herausforderungen. Deshalb gibt es auch von Seiten des Bundes eine Vielzahl von Förderprogramme.

Ihr Zweck ist, die die Entwicklung vor Ort voranzutreiben und die Gemeinden zu unterstützen.. Seit Jahren setze ich mich deshalb in Berlin dafür ein, dass möglichst viele Fördergelder in die Region Rosenheim fließen. Und das mit Erfolg!

Besonders von den Städtebauförderprogrammen von Bund und Ländern konnten zahlreiche Gemeinden aus der Region in den letzten Jahren profitieren. Allein in der laufenden Legislaturperiode, also von 2013 bis 2016, flossen fast 13 Millionen Euro nach Rosenheim Stadt- und Land. Damit wurden etwa Maßnahmen der Sozialen Stadt, für die energetische Sanierung von Schulen und Rathäusern oder für den Städtebaulichen Denkmalschutz finanziert, die die Gemeinden alleine nicht hätten stemmen können.

Das Bildungsministerium wiederum stärkte den Forschungsstandort Rosenheim mit einem Förderbescheid. 2014 erhielt die Hochschule Rosenheim knapp 3 Millionen Euro, um die Forschungskompetenz im Bereich der Entwicklung ressourcenschonender Werkstoffe auf Holz- bzw. Kunststoffbasis auszubauen. Das war der höchste Bescheid, der je an eine Hochschule überreicht wurde.

Daneben existieren auch zahlreiche Förderprogramme, mit denen u.a. soziale Einrichtungen vor Ort gefördert werden. Besonders hat es mich wieder gefreut, dass die beiden Mehrgenerationenhäuser Rosenheim und Wasserburg auch weiterhin Teil des Bundesförderprogramms für Mehrgenerationenhäuser sind.

Da uns der Ausbau und die Verbesserung der Betreuung unserer Kleinsten besonders am Herzen liegen, gibt es auch besondere Förderprogramme für Kitas. Durch das neu geschaffene Förderprogramm „Kita-Plus“ können drei Kitas in Bad-Aibling, Brannenburg und Halfing erweiterte Betreuungszeiten anbieten. Das Programm „Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“ wiederum fördert die sprachliche Bildung der Kinder. Hiervon profitieren derzeit drei Kitas in der Region. Vom Erfolg des Programms konnte ich mich selbst bei einem Besuch der Rosenheimer Stadtmäuse überzeugen, bei denen die Sprachförderung einen besonderen Schwerpunkt im Kita-Alltag einnimmt.



Abgeordnetenbüro Berlin

Daniela Ludwig
Mitglied des Deutschen Bundestages 
Platz der Republik 1
11011 Berlin

Tel.: 030 / 227 70 753
Fax: 030 / 227 76 753

daniela.ludwig@bundestag.de

Wahlkreisbüro Rosenheim

Daniela Ludwig
Mitglied des Deutschen Bundestages
Klepperstraße 19
83026 Rosenheim  

Tel.: 08031 / 900 310
Fax: 08031 / 900 311

daniela.ludwig.wk@bundestag.de

Daniela Ludwig auf Facebook

Daniel Ludwig Facebook